monatliches Archiv: März 2017

Kein Recht auf Vergessen-Werden im Gesellschaftsregister – Urteil des EuGH v. 09.03.2017, C-398/15

Wer im Wirtschaftsleben seine Daten für Einträge in ein öffentliches Gesellschaftsregister preisgeben muss, verliert die Kontrolle über seine Daten. Im Gegensatz zum privaten Bereich besteht ein „Recht auf Vergessen-Werden“ hier nur eingeschränkt. Mit seinem Urteil vom 13.05.2014 (C-131/12) hatte der … weiter lesen